Ultra Hier klicken, um direkt zu den MCs zu gelangen. Hier klicken, um direkt zu den CDs zu gelangen. Hier klicken, um direkt zu den LPs zu gelangen.

Cover

"Wäre Depeche Mode ein Film, so wäre Martin Gore der Drehbuchautor und der Regisseur. Ich wäre der Schauspieler, der seinen Kreationen leben einhaucht, und Fletch wäre das Rückgrat des ganzen Projekts, " erklärt Dave Gahan, die Stimme von Depeche Mode, zur neuen Veröffentlichung der Band. "Ultra" ist das zwölfte Album und die erste Studioveröffentlichung Depeche Modes seit 48 Monaten. Doch haben Martin Gore, Andy "Fletch" Fletcher und im Besonderen Dave Gahan in den vergangenen vier Jahren weit dunklere und dramatischere Erfahrungen gemacht, als die meisten Filmregisseure ihrem Publikum je zumuten würden.

Man muss schon auf dem Mond gelebt haben, um die Nachrichten von Dave Gahans spektakulärem persönlichen Niedergang und seiner anschließenden Wiedergeburt nach dem weltweiten Nummer Eins Hitalbum "Songs Of Faith And Devotion" im Jahre 1993 nicht mitbekommen zu haben. Besagtes Album war übrigens der einzige britische Longplayer, der zwischen seiner Veröffentlichung 1993 und dem Release der ersten Beatles Anthology die Spitze der amerikanischen Charts erklomm. "Songs Of Faith And Devotion" hat mittlerweile weltweit über 4,5 Millionen Exemplare verkauft und damit die Zahl der insgesamt von Depeche Mode verkauften Alben auf beeindruckende 30 Millionen erhöht.

Die 14 monatige Welttournee zu "Songs Of Faith And Devotion" mit insgesamt 156 Shows zwischen 1993 und 1994 führte zum kollektiven mentalen Zusammenbruch aller Bandmitglieder und hinterließ nicht nur bei Martin Gore und Andy Fletcher gravierende emotionale Wunden. Alan Wilder verließ gar nach 13-jähriger Mitgliedschaft die Band.

In keinem Filmdrehbuch würde eine derartige Häufung von Krisen mit Sicherheit zu einem Happy End führen. Die Mitglieder von Depeche Mode weigerten sich allerdings, das Filmscript zu befolgen und fanden allen widrigen Umständen zum Trotz die psychologische Kraft, ihre Story umzuschreiben. Dave Gahan begab sich auf Entziehungskur um dort seine Sucht und sein Leben in den Griff zu kriegen. Anschließend tat er sich mit Martin Gore, Andy Fletcher und dem Produzenten Tim Simenon zusammen, um das neue Album zu produziern, auf das niemand mehr zu hoffen wagte: "Ultra". Alle an der Entstehung beteiligten Parteien bezeichnen es als das ultimative Depeche Mode Album, das übrigens einen sehr treffenden Titel trägt und so sagt die Band mit einem Schmunzeln, durchaus den Untertitel "Songs Of Passion And Perseverance" ("Lieder der Leidenschaft und Beharrlichkeit") verdient hätte.

Das Gerüst des Albums bildet das formidable Songwriting von Martin Gore, dem Schriftsteller und Regisseur dieses Epos über das überleben im Rock 'n' Roll. Während der und Andy Fletcher ihren "Devotional"-Kater in London auskurierten, spielte sich Dave Gahans privates Melodram in Kalifornien ab. Für die ersten Sessions zum aktuellen Album fand man sich zunächst in London zusammen und zog dann in die berühmten Electric Lady Studios in New York. Immer dabei: Tim Simenon, der als langjähriger Depeche Mode Fan mit größter Freude den Posten des Produzenten übernahm. Tim Simenon stand schon als Produktionsgenie hinter Bomb The Bass und hatte schon in der Vergangenheit diverse Depeche Mode Remixe abgemischt.

Niemand leugnet die Tatsache, daß Depeche Mode ab und zu sehr nahe dran waren, ihre Beziehung zu beenden, die fast das ganze erwachsene Leben der einzelnen Mitglieder bestanden hatte. "Ich muß ehrlich zugeben, daß ich nach der Zeit in New York intensiv darüber nachgedacht habe, welche Vor- und Nachteile es hat, in dieser Band zu sein, " sagt Martin Gore. "Ich habe mir ernsthaft überlegt, ob es nicht an der Zeit sei, sich nach etwas anderem umzuschauen. Ich brauchte Zeit, um darüber nachzudenken."

Die nahm er sich dann auch und fällte schließlich die richtige Entscheidung: Die Aufnahmen zu "Ultra" sollten weitgehend an einem weiteren legendären Ort stattfinden und zwar in den Abbey Road Studios in London. Dave Gahan genoß nicht nur den Vorteil, in dieser wiedererstarkten Band zu spielen, sondern auch die Tatsache, daß durch den Gesangsunterricht, der durch seine vergangenen Exzesse notwendig geworden war, seine Stimme kraftvoller denn je war. "Ich bin froh, wieder clean und nüchtern zu sein," sagt Dave Gahan. "Ich habe mein Leben zurückbekommen."

Das Ergebnis der spirituellen Erneuerung von Dave Gahan und der Band Depeche Mode präsentiert sich nun mit der ersten Singleauskopplung, dem formidablen "Barrel Of A Gun", einer grüblerisch-düsteren und triumphalen Kreation.

Simenon, der von Gore liebevoll als "ein neuer Seelenbruder" bezeichnet wird, befürwortete die diversen Kooperationspartner von Depeche Mode wie zum Beispiel, Jaki Liebezeit, dem Schlagzeuger der Deutschen Experimentalcombo Can und dem ehemaligen Living Colour Bassisten Doug Wimbish. Der begnadete Pedal Steel Gitarrist B.J.Cole verleiht dem Country-Stil des Songs "Bottom Line" eine erfrischen andere Nuance. "Bottom Line" ist einer der beiden Songs, in denen nicht Dave Gahan, sondern Martin Gore singt. (neben "Home"). "Martin ist ein einzigartiger Songwriter und ich will, daß die Leute vor ihm ihren Hut ziehen. Songs, Songs, Songs, nur darum geht es." schwärmt Tim Simenon.

Nach Martin Gores Einschätzung ist der Sound von "Ultra" der kompromißloseste und direkteste, der jemals im Namen von Depeche Mode entstanden ist. "Das Album klingt härter als alle anderen Alben zuvor und wir haben darin sehr viele verschiedene Einflüsse verarbeitet. Ich bin überzeugt, es ist das beste, das wir je gemacht haben."

"Barrel Of A Gun" erscheint als erste Single mit einer ganzen Reihe an Remixen (zwei davon wurden von den mächtigen Underworld produziert). Das Video zu "Barrel Of A Gun" wurde von Depeche Modes Imagespezialisten Anton Corbijn in Marrakesh und London gedreht und ist dazu bestimmt, sich in die Reihe der bisher neun englischen Depeche Mode Top Ten Hits und den insgesamt 200 Wochen dauernden Aufenthalt in den englischen Single Charts seit der Veröffentlichung von "Dreaming Of Me" einzureihen.

Wenn man die jüngste Geschichte der Band einmal von der positiven Seite aus betrachtet, dann muß man zugeben, daß Martin Gore durch die jüngsten Ereignisse zumindest reichlich Stoff für seine neuen Kompositionen sammeln konnte.. Wie erklärt er also die Thematik von "Ultra"? "Es gibt kein Konzept oder Thema für das Album," erklärt Gore. "Aber es gibt eine ganze Reihe von Songs die vom Schicksal handeln und von der Bestimmung. Im Vergleich zu den vorigen Alben geht es jedoch deutlich weniger oft um Religion, obwohl auch die immer wieder auftaucht und "Ultra" so auch eine spirituelle Qualität gibt."

Das letzte Wort zu einem der größten Comebacks in der Rockgeschichte soll Andy Fletcher haben. "Die ganze Situation hat uns zwar einiges abgefordert, doch hat sie uns andererseits auch zu Höchstleistungen motiviert. Niemand hatte uns ein Comeback zugetraut und schon gar nicht so eines. Und diesmal sind wir auf jeden Fall wesentlich besser vorbereitet als beim letzten Mal."

(Quelle: Intercord Presse Info zum Release)

 INT 893.247 | 1997 | CD | Promo Drei Sterne = Ausserordentliche Seltenheit oder Einzelstück!

PCD im Slimline Jewelcase mit INT-StickerPCD im Slimline Jewelcase mit INT-Sticker Detatilbild Intercord-StickerDetatilbild Intercord-Sticker

Tracklist:

01 | Barrel Of A Gun | 5:35
02 | The Love Thieves | 6:34
03 | Home | 5:42
04 | It's No Good | 5:58
05 | Uselink | 2:21
06 | Useless | 5:12
07 | Sister Of Night | 6:04
08 | Jazz Thieves | 2:54
09 | Freestate | 6:44
10 | The Bottom Line | 4:26
11 | Insight | 6:26

Hidden Track:
12 | Junior Painkiller | 2:11 **

Matrix:

C4961 CDSTUMM 148 # 1:0 MASTERED BY NIMBUS

Barcode:

-kein-

Bemerkung:

For promotional use only! UK Promo CD PCDSTUMM148 mit Intercord-Sticker "INT INTERCORD 893247" auf dem Slimline Jewelcase (ohne Booklet). ** Der Hidden Track wird auf der CD nicht erwähnt.

Link zum Seitenanfang

 INT 4 84456 2 | 1997 | CD | Erstauflage Keine Sterne = Häufig zu finden!

Booklet | CoverBooklet | Cover Booklet Innen | Seite  1Booklet Innen | Seite  1 Booklet Innen | Seite  2Booklet Innen | Seite  2 Tray | Einlage AussenseiteTray | Einlage Aussenseite
Booklet Innen | Seite  3Booklet Innen | Seite  3 Booklet Innen | Seite  4Booklet Innen | Seite  4 Booklet Innen | Seite  5Booklet Innen | Seite  5 Tray | Einlage InnenseiteTray | Einlage Innenseite
Booklet Innen | Seite  6Booklet Innen | Seite  6 Booklet Innen | Seite  7Booklet Innen | Seite  7 Booklet Innen | Seite  8Booklet Innen | Seite  8 CD | weisse HandCD | weisse Hand
Booklet Innen | Seite  9Booklet Innen | Seite  9 Booklet Innen | Seite  10Booklet Innen | Seite  10 Booklet Innen | Seite  11Booklet Innen | Seite  11

Tracklist:

01 | Barrel Of A Gun | 5:35
02 | The Love Thieves | 6:34
03 | Home | 5:42
04 | It's No Good | 5:58
05 | Uselink | 2:21
06 | Useless | 5:12
07 | Sister Of Night | 6:04
08 | Jazz Thieves | 2:54
09 | Freestate | 6:44
10 | The Bottom Line | 4:26
11 | Insight | 6:26

Hidden Track:
12 | Junior Painkiller | 2:11 **

Matrix:

Var. 01 | EMI uDEN 4844562 @ 1 1-1-1-NL IFPI L046
Var. 02 | EMI uDEN 4844562 @ 1 1-1-2-NL IFPI L046
Var. 03 | EMI uDEN 4844562 @ 1 1-1-6-NL IFPI L046
Var. 04 | EMI uDEN 4844562 @ 1 1-1-8-NL IFPI L046
Var. 05 | EMI uDEN 4844562 @ 1 1-1-11-NL IFPI L046
Var. 06 | EMI uDEN 4844562 @ 1 1-1-13-NL IFPI L046
Var. 07 | EMI uDEN 4844562 @ 1 1-1-14-NL IFPI L046
Var. 08 | EMI uDEN 4844562 @ 1 1-2-1-NL IFPI L046
Var. 09 | EMI uDEN 4844562 @ 1 1-2-2-NL IFPI L046
Var. 10 | EMI uDEN 4844562 @ 1 1-2-3-NL IFPI L046
Var. 11 | EMI uDEN 4844562 @ 1 1-2-6-NL IFPI L046
Var. 12 | EMI uDEN 4844562 @ 1 1-2-7-NL IFPI L046

Barcode:

7 24348 44562 9

Bemerkung:

** Der Hidden Track wird nicht erwähnt auf Cover und Label. RTL-Sticker. Hergestellt im Presswerk der Link zum Wikipedia-Artikel über die ehemalige EMI Group. EMI in Uden, Niederlande.

RTL-Sticker
Link zum Seitenanfang

 INT 4 84456 2 | 1998 | CD | Neuauflage Ein Stern = Selten zu finden!

Booklet | CoverBooklet | Cover Booklet Innen | Seite  1Booklet Innen | Seite  1 Booklet Innen | Seite  2Booklet Innen | Seite  2 Tray | Einlage AussenseiteTray | Einlage Aussenseite
Booklet Innen | Seite  3Booklet Innen | Seite  3 Booklet Innen | Seite  4Booklet Innen | Seite  4 Booklet Innen | Seite  5Booklet Innen | Seite  5 Tray | Einlage InnenseiteTray | Einlage Innenseite
Booklet Innen | Seite  6Booklet Innen | Seite  6 Booklet Innen | Seite  7Booklet Innen | Seite  7 Booklet Innen | Seite  8Booklet Innen | Seite  8 CD | schwarze HandCD | schwarze Hand
Booklet Innen | Seite  9Booklet Innen | Seite  9 Booklet Innen | Seite  10Booklet Innen | Seite  10 Booklet Innen | Seite  11Booklet Innen | Seite  11

Tracklist:

01 | Barrel Of A Gun | 5:35
02 | The Love Thieves | 6:34
03 | Home | 5:42
04 | It's No Good | 5:58
05 | Uselink | 2:21
06 | Useless | 5:12
07 | Sister Of Night | 6:04
08 | Jazz Thieves | 2:54
09 | Freestate | 6:44
10 | The Bottom Line | 4:26
11 | Insight | 6:26

Hidden Track:
12 | Junior Painkiller | 2:11 **

Matrix:

Var. 1 | EMI uDEN 4844562 @ 1 1-1-10-NL IFPI L046
Var. 2 | EMI uDEN 4844562 @ 1 1-2-10-NL IFPI L046
Var. 3 | EMI uDEN 4844562 @ 1 1-2-11-NL IFPI L046
Var. 4 | EMI uDEN 4844562 @ 1 1-2-12-NL IFPI L046
Var. 5 | EMI uDEN 4844562 @ 1 1-2-17-NL IFPI L046
Var. 6 | EMI uDEN 4844562 @ 1 1-2-18-NL IFPI L046

Barcode:

7 24348 44562 9

Bemerkung:

** Der Hidden Track wird nicht erwähnt auf Cover und Label. RTL-Sticker. Hergestellt im Presswerk der Link zum Wikipedia-Artikel über die ehemalige EMI Group. EMI in Uden, Niederlande.

RTL-Sticker
Link zum Seitenanfang

 INT 4 84456 1 | 24.03.1997 | LP | Testpressung Drei Sterne = Ausserordentliche Seltenheit oder Einzelstück!

Cover | Vorderseite.Cover | Vorderseite. Detail Cover: EingangsstempelDetail Cover: Eingangsstempel Detail Rückseite Cover: handgeschriebene TracklistDetail Rückseite Cover: handgeschriebene Tracklist Vinyl | Seite 1.Vinyl | Seite 1. Vinyl | Seite 2.Vinyl | Seite 2.

Tracklist:

Seite 1:
1 | Barrel Of A Gun | 5:35
2 | The Love Thieves | 6:34
3 | Home | 5:42
4 | It's No Good | 5:58
5 | Uselink | 2:21
6 | Useless | 5:12

Seite 2:
1 | Sister Of Night | 6:04
2 | Jazz Thieves | 2:54
3 | Freestate | 6:44
4 | The Bottom Line | 4:26
5 | Insight | 6:26

Hidden Track:
6 | Junior Painkiller | 2:11 **

Matrix:

A | INT 4844561 - A1
B | INT 4844561 - B1

Barcode:

-kein-

Bemerkung:

Testpressung mit Musterlabel. Auf dem Cover ist ein Stempel "INT/DSC-EINGANG 24. MRZ. 1997 Einkauf / Herstellung". Hergestellt von der Link zur Webseite der Pallas-Group. Schallplattenfabrik Pallas GmbH in Diepholz, Mitglied der Pallas Group.

Link zum Seitenanfang

 INT 4 84456 1 | 1997 | LP Zwei Sterne = Sehr selten zu finden!

Cover | Vorderseite.Cover | Vorderseite. Cover | Rückseite.Cover | Rückseite. Innersleeve | Vorderseite.Innersleeve | Vorderseite. Innersleeve | Rückseite.Innersleeve | Rückseite. Vinyl | Seite 1.Vinyl | Seite 1. Vinyl | Seite 2.Vinyl | Seite 2.

Tracklist:

Seite 1:
1 | Barrel Of A Gun | 5:35
2 | The Love Thieves | 6:34
3 | Home | 5:42
4 | It's No Good | 5:58
5 | Uselink | 2:21
6 | Useless | 5:12

Seite 2:
1 | Sister Of Night | 6:04
2 | Jazz Thieves | 2:54
3 | Freestate | 6:44
4 | The Bottom Line | 4:26
5 | Insight | 6:26

Hidden Track:
6 | Junior Painkiller | 2:11 **

Matrix:

Var. 1:
A | INT 4844561 - A1
B | INT 4844561 - B1

Var. 2:
A | INT 4844561 + A1
B | INT 4844561 + B1

Barcode:

7 24348 44561 2

Bemerkung:

** Der Hidden Track wird nicht erwähnt auf Cover und Label. RTL-Sticker. Hergestellt von der Link zur Webseite der Pallas-Group. Schallplattenfabrik Pallas GmbH in Diepholz, Mitglied der Pallas Group.

Link zum Seitenanfang

 INT 4 84456 4 | 1997 | MC | Music-Cassette Zwei Sterne = Sehr selten zu finden!

Inlay Aussenseite | Cover.Inlay Aussenseite | Cover. Inlay Aussenseite | Seite 2.Inlay Aussenseite | Seite 2. Inlay Aussenseite | Seite 3.Inlay Aussenseite | Seite 3. Inlay Aussenseite | Seite 4.Inlay Aussenseite | Seite 4. Inlay Aussenseite | Seite 5.Inlay Aussenseite | Seite 5. Inlay Aussenseite | Seite 6.Inlay Aussenseite | Seite 6. MC | Seite 1.MC | Seite 1.
Inlay Innen Seite 1.Inlay Innen Seite 1. Inlay Innen Seite 2.Inlay Innen Seite 2. Inlay Innen Seite 3.Inlay Innen Seite 3. Inlay Innen Seite 4.Inlay Innen Seite 4. Inlay Innen Seite 5.Inlay Innen Seite 5. Inlay Innen Seite 6.Inlay Innen Seite 6. MC | Seite 2.MC | Seite 2.

Tracklist:

Seite 1:
1 | Barrel Of A Gun | 5:35
2 | The Love Thieves | 6:34
3 | Home | 5:42
4 | It's No Good | 5:58
5 | Uselink | 2:21
6 | Useless | 5:12

Seite 2:
1 | Sister Of Night | 6:04
2 | Jazz Thieves | 2:54
3 | Freestate | 6:44
4 | The Bottom Line | 4:26
5 | Insight | 6:26

Hidden Track:
6 | Junior Painkiller | 2:11 **

Matrix:

-keine-

Barcode:

7 24348 44564 3

Bemerkung:

** Der Hidden Track wird nicht erwähnt auf Cover und Label. RTL-Sticker.

RTL-Sticker
Link zum Seitenanfang

 INT 446.938 | 1997 | MC | 6-Track-Sampler | Promo Zwei Sterne = Sehr selten zu finden!

Inlay Aussenseite | Cover.Inlay Aussenseite | Cover. MC | Seite 1.MC | Seite 1. MC | Seite 2.MC | Seite 2.

Tracklist:

01 | Barrel Of A Gun | 5:35
02 | Painkiller | 6:34
03 | The Love Thieves | 6:34
04 | The Bottom Line | 4:26
05 | It's No Good | 5:58
06 | Useless | 5:12

Matrix:

-keine-

Barcode:

-kein-

Bemerkung:

Interessant sind die Katalognummern, welche später in dieser Form nicht benutzt wurden. CD: 846.938, MC: 446.938 und für die LP war INT 146.938 vorgesehen. Der dritte Track wurde mit Life Thieves betitelt.

Link zum Seitenanfang

? A Question Of Time: Diese Seite wurde in 0.121 Sekunden geladen.